2. Rang Gigathlon 2017, Team of five

Ein wahrer Klassiker ist er schon, der Gigathlon. Zum dritten Mal war ich mit dem Team Max Fitness Langenthal am Start gewesen. Nach dem missglückten letztjährigen Wettkampf, hatten wir als Team in Zürich noch eine Rechnung offen.
Gastgeber war in diesem Jahr die Stadt Zürich. Es war ein City Gigathlon. Das Wetter spielte teils gut mit und teils verrückt. Starker Wind und Gewitter forderte den Sportlern und dem Gelände einiges ab.
In dieser Ausgabe wurde die Disziplin Inlineskating mit Trailrunning ausgetauscht. Wir gingen mit grossen Ambitionen an den Start und zeigten am ersten Tag bereits, dass wir auch Anwärter auf den Gesamtsieg sind. Nach dem ersten Tag nämlich, verloren wir etwas mehr als eine Minute auf das führende Team und beendeten den ersten Tag als Zweite. So wollten wir am zweiten Tag noch einmal voll Gas geben, um zu gewinnen.
Am Ende blieb der Rückstand und wir wurden wie am Vortag Zweite.

Wir sind mit dem Resultat zufrieden, und sind motiviert nächstes Jahr noch mehr zu geben.

Als nächstes steht das 24h Rennen am 5/6.8 in Schötz auf dem Programm. Da werde ich in einem 4er Team am Start stehen.

Lukas

Advertisements

Veröffentlicht am 3. August 2017, in Allgemein. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: