Pech am Radquer Dagmersellen

Der heutige Tag hätte nicht besser beginnen können. Mit dem wärmenden Sonnenschein war die Vorfreude auf mein Heimrennen zusätzlich gestiegen. Die Strecke war im vergleich zu den vorherigen Jahren unglaublich schnell. Und die zahlreichen Zuschauer freute es, weil die Rennen bis in die letzte Runde extrem spannend waren. Leider katapultierte mich einen technischen Defekt in der letzten Runde aus der Entscheidung.

Das Radquer in Dagmersellen gehört seit Jahren zu meinem jährlichen Highlight. Dieses Jahr war das Rennen mit knapp 30 Km/h (!) extrem schnell. Nach einer verhaltenen durchzogenen Startphase, fühlte ich mich wohl und zeigte mich von meiner guten Seite. Weil die Runde heuer technisch eher unspektakulär war, bildete sich eine grosse Spitzengruppe von 16 Rennfahrern. Während dem Rennen versuchten verschiedene Fahrer immer wieder mit Ausreissversuchen davon zu kommen. Doch stets wurden die Vorstösse neutralisiert. Das Rennen blieb sehr spannend und ich war immer vorne mit dabei.
Inmitten der entscheidenden Phase und kurz vor der aller letzten Runde erlitt ich einen Kettendefekt in der Abfahrt. Dabei musste ich vom Rad steigen um den Defekt zu beheben und verlor rund eine halbe Minute auf die Spitzengruppe. Die Lücke war in dieser entscheidenden Phase nicht mehr zu schliessen, ich konnte aber den Schaden begrenzen, indem ich keine weiteren Plätze einbüsste. Am Schluss reichte es mir auf einen eher enttäuschenden 15. Rang.

Ich bin zufrieden mit meiner Leistung aber doch auch enttäuscht, dass ich genau an meinem Lieblingsrennen Pech gehabt habe.

Einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht
Lukas

Bilder: Chris Roos

Advertisements

Veröffentlicht am 26. Dezember 2016, in Allgemein. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: