Saisonauftakt in Baden und viertbester Schweizer

Die europäische Saison ist am gestrigen Sonntag am EKZ Cross Tour Rennen in Baden so richtig lanciert worden. Die regnerischen Bedingungen und die dadurch technisch anspruchsvoll gewordene Strecke machten den Event zum Spektakel. Die vielen ausländischen Fahrer werteten das Niveau beinahe zum Weltcup-Status auf.
Für mich war dieser Einstieg in die Saison spezieller als sonst. Als Vollzeitstudent und in einem neuen Team gab es bei mir doch einige Anpassungen. Nun bin ich gespannt, wie die verschiedenen Gegebenheiten miteinander zusammenspielen.

Ins Rennen starteten rund 60 Elite Fahrer aus aller Welt. Am Anfang kam ich, trotz einigen Rangeleien auf dem schmalen Kurs, gut weg. Je länger das Rennen dauerte, desto besser fand ich mich darin zurecht. Ich kämpfte zuerst um Rang 30, setzte mich in der Schlussphase als viertbester Schweizer in die top 20!

Ich bin mit dem ersten Rennen zufrieden und freue mich auf die weiteren Rennen.

Lukas

 

Veröffentlicht am 19. September 2016, in Allgemein. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: