Harte Strassen Rennen

Am traditionellen Auffahrt’s Bergrennen Silenen-Amsteg-Bristen hatte ich mit dem 4. Rang das Podest mit 4 Sekunden Rückstand knapp verpasst.
Und heute am GP Luzern in Pfaffnau musste ich merken, dass die aktuelle Ausbildung deutliche Auswirkungen auf meine Ausdauerleistung hat.
In Pfaffnau waren 22 Runden zu rund 5 km zu absolvieren. Starker Regen und kühle Temperaturen machten das Rennen zur Tortur. Auf den schmalen Strassen war es von Vorteil, wenn man im vorderen Teil des Feldes fuhr. Denn das Feld riss ständig auseinander und wurde enorm in die Länge gezogen. Nach etlichen Ausreissversuchen, versuchte ich in der dritten Runde mein Glück, mit zwei Fluchtkollegen konnte ich mich vom Feld lösen. Kurz danach stiess eine zehn-köpfige Verfolgergruppe zu uns und bildete dann eine 13 Mann starke Spitzengruppe. Wir hatten einen gleichmässigen Vorsprung von rund 50 Sekunden. Als nach Rennhälfte Attacken aus der Spitzengruppe lanciert wurden, wurde es für mich immer schwerer den Anschluss zu halten. Schliesslich musste ich abreissen lassen und wurde vom Hauptfeld geschluckt. Dort konnte ich mich leider auch nicht mehr lange halten, bei mir war eindeutig die Luft draussen.

Schlussendlich bin ich zufrieden. Ich musste davon ausgehen, dass es nicht reichen würde bis zum Schluss. Mit der momentanen schulischen Situation habe ich sicher mein Bestes gegeben und mich aktiv im Rennen zeigen können.

Denkt dran: Das 2. internationale Radquer in Pfaffnau findet am Samstag 5. November 2016 statt. Das ist wieder meine Paradedisziplin.

Nächster Einsatz, voraussichtlich der Argovia Cup in Seon Ende Mai.

Erholsame Pfingsten wünsche ich euch!
Lukas

Bild: Spitzengruppe in führungliegend
Lukas Winterberg

 

Veröffentlicht am 14. Mai 2016, in Allgemein. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: