Biketouren vom Feinsten

Die vergangene Woche verbrachte ich im französischen Val Roya südlich des Tendapasses. Warmes und mehrheitlich sonniges Wetter versüsste die gebirgigen Touren noch zusätzlich.
Einmal mehr eine gekonnt auserwählte Bike Region, welche Lukas Stöckli uns entdecken lies. Anfänglich dachte ich, nachdem ich den Tenda-Tunnel auf der Südseite verlies, wo in aller Welt will man hier mit dem Bike Trails abfahren? Alles schien so grob und karg. Überall gab es Wald, wenn nicht gleich Urwald. War da kein Wald, ragten senkrechte, schier endlose Felsen in den Himmel.
Umso gespannter erwartete ich die erste Ausfahrt im Gelände.
Und doch, das französisch-italienische Grenzgebiet wurde in der Zeit des ersten Weltkrieg so gut durch das Militär erschlossen, dass man nahezu überall und auf jeden Gipfel fahren konnte. Die Wege und Strassen führten an unglaublichen Orten vorbei, wurden spektakulär in den Felsen gemeisselt und boten immer wieder ein eindrückliches Bild.

Lasst euch jetzt selber inspirieren und taucht für einen Moment ein ins Val Roya.

Veröffentlicht am 29. Juni 2015, in Allgemein. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: