Dritter Rang an der Elsa Bike Trophy über die Langdistanz

Mit einer ungewissen Ausgangslage nahm ich heute am ersten Rennen der Swiss Bike Classic in Estavayer-le-lac teil. Es sollte eine Premiere in der Disziplin Marathon werden.

Nach einem Sturz vor knapp zwei Wochen hatte ich heftige Rückenschmerzen und musste mich enorm reduzieren. Verschiedene Untersuche, Therapien und Arztbesuche waren fast an der Tagesordnung. Denn die Schmerzen waren so schlimm, dass sie mich in ernsthafte Sorgen versetzten.
Glücklicherweise fühlte ich mich wieder fähig Taten zu vollbringen.
Wie gesagt, wusste ich nicht woran ich aktuell stand. Ich war aber bereit ein gutes Rennen zu zeigen und fühlte mich auch wieder wohl.

Das Rennen dann, wurde bereits bei der ersten Steigung lanciert. Ich fuhr aufmerksam mit und platzierte mich stets in den vorderen Positionen.
Schon bald setzte sich eine fünfköpfige Spitzengruppe ab. Das Tempo war anhaltend hoch und es kam kaum zu ruhigen Phasen.
Die Strecke war sehr selektiv mit duzenden giftigen, trockenen und kurzen Anstiegen. Dazu war sie sehr verwinkelt. Nach zwei Drittel der Distanz verlor Hansueli Stauffer den Anschluss an die Spitze. Auch Lukas Buchli hatte zwischenzeitlich den Anschluss verloren, konnte aber aufschliessen. Auf den letzten zehn Kilometern musste ich ebenfalls reissen lassen, ich war völlig fertig in dem moment. Doch nach dem ich mein Winforce Gel zu mir nahm und meinen inneren Sauhund überlistete, schaffte ich den Anschluss drei Kilometer vor dem Ziel erneut. Es wurde eine Sprintentscheidung. Mit aller letzter Kraft reichte es mir am Schluss noch zu einem harterkämpften und wohltuenden Podestplatz.
Das Rennen gewinnt Sepp Freiburghaus vor Jeremy Huguenin. Lukas Buchli wird vierter.

Lukas

Advertisements

Veröffentlicht am 14. Juni 2015, in Allgemein. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: