Rang 4 nach Sturz am Start.

Vergangenen Sonntag bestritt ich das Bikerennen des EKZ-Cups in Wetzikon. Nach dem Sieg aus dem letzten Rennen zählte ich zu den Favoriten.

Die Strecke war recht flach, man erwartete ein sehr schnelles Rennen. Am Start mussten wir Elitefahrer den Junioren und den Mastern einen Zwei-Minuten Vorsprung gewähren. Es ging los, hektisch erfolgte der Start. Ich kam nicht gut genug weg aus der zweiten Reihe. Wenige Meter vor der ersten Kurve ins Gelände passierte es. Ein Fahrer vor mir zog vor der Kurve unerwartet einen Bogen gegen den Anfahrtsverlauf der Kurve und schoss mich komplett ab. Eine harte Schlitterparie auf meinem Hintern war die Folge. Mein Bike flog währenddessen durch die Luft und prallte ebenfalls unsanft auf dem Asphalt auf. Ich sass also auf dem Boden und kroch mehr oder weniger zu meinem Velo rüber um zu schauen ob es weitergehen kann oder nicht. Mein Flaschenhalter war abgebrochen, die Schaltung funktionierte nicht mehr sauber.

Trotzdem setzte ich mich wieder aufs Rad und machte mich, jetzt als letzter mit mittlerweile mehr als zwei Minuten Rückstand, auf die Aufholjagd. Das komplette Rennen fuhr ich wie eine Furie und gönnte mir nur selten Erholung. Ich konnte so bis zum Schluss fast zwei Minuten gutmachen und belegte den undankbaren 4. Rang.

Ich bin zufrieden mit der Leistung und freue mich auf die kommenden Rennen.

Lukas

Advertisements

Veröffentlicht am 1. Juni 2015, in Allgemein. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: