Giro del Ticino by www.lukasstoeckli.ch

Mein Pfingstwochenende verbrachte ich auf dem Bike im Tessin. Als Co-Guide von Lukas Stöckli durfte ich im grossen Stil unvergessliche Trail-Erlebnisse sammeln.

Es passte alles. Trockenes Wetter, herrliche Aussichten und eine wahnsinnig coole Bikertruppe. Mit diesem Grundrezept wurden die diesjährigen Pfingsten zu einem ganz speziellen Erlebnis.
Einen bis ins Detail sauber organisierten Event aus dem Hause des Gipfelstürmers Lukas Stöckli brachte jeden Teilnehmer wiederholt zum schwärmen.
Wie gewohnt, gehören spannende und schier endlose Singletrails zu Luki’s grössten Stärken. Immer wieder lernten wir dabei auch historische Hintergründe kennen. Alte Schmugglerwege sowie Militärstellungen aus dem ersten Weltkrieg wurden entdeckt. Auch der Grund, weshalb ganze Liegenschaften und Dörfer blitzartig verlassen werden mussten. Solche und ähnliche packende Geschichten wurden während der Tour wahrgenommen und verstanden.
In der Bildergalerie gibts einige tolle Erinnerungen zu besichtigen.

Veröffentlicht am 25. Mai 2015, in Allgemein. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: