Cyclocross WM Tabor 2015 – als Zuschauer

Ohne mein Velo reiste ich nach Tabor an die Radquer WM. Auch ein wenig unverständlich nach dem ich mit sechs Podestplätzen und weiteren neun Top Ten Platzierungen meine bisher erfolgreichste Cross Saison nun abgeschlossen habe. Doch als interessierter Fan unterstützte ich unsere Schweizer Fahrer lautstark vom Streckenrand aus. Es ist ein spezielles Gefühl an einem solchen Anlass dabei zu sein und aber selber nicht mitmachen zu dürfen. Dennoch war es eine schöne Reise mit vielen neuen Eindrücken und Erlebnissen.

Einige Momentaufnahmen habe ich euch mit in die Schweiz mitgebracht, seht selber.

Veröffentlicht am 8. Februar 2015, in Allgemein. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: